Reisekostenversicherungen Anbieter, Versicherungen Reisekosten AGB, Reisekostenversicherer Angebote, Urlaubsreisen versichern absichern, Familienreise Reiseversicherung, Versicherungspakete Urlaub, Reiseschutz Reiserücktritt, Rücktrittskostenversicherer

hier Reisekostenversicherung Preis ermitteln

AGB Den allgemeinen Nutzungsbedingungen der Internetpräsenz www.Reisekostenversicherung.de der Firma Sven-SteffenSchaefer liegen die nachstehenden Bedingungen zugrunde:

Auf den Webseiten von Reisekostenversicherung de werden von Zeit zu Zeit u.a. mit Technologien der etracker GmbH (www.etracker.com) Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers. Die mit den etracker-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. IP-Adressen werden bei etracker standardmäßig nur verkürzt gespeichert, so dass ein Rückschluss auf den einzelnen Besucher nicht möglich ist.

  1. Wir, das Versicherungsportal Reisekostenversicherung.de und der Betreiber/die Firma Sven-Steffen Schaefer sind selbst keine Versicherungsmakler bzw. Versicherungsvertreter. Versicherungsmakler bzw. Versicherungsvertreter ist, wer gewerbsmäßig für den Auftraggeber (Kunden/Mandanten bzw. Versicherungsunternehmen/Versicherer) die Vermittlung oder/und den Abschluss von Versicherungsverträgen übernimmt.
    Wir vermitteln keine Verträge zwischen Versicherungsgesellschaften und Versicherungsnehmern und sind auch keine Geschäftsbesorger (Vermittlungs- oder Abschlussagent) für Versicherungsgesellschaften.

    Wir halten keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen, und kein Versicherungsunternehmen hält eine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10% der Stimmrechte oder des Kapitals an der Firma
    Sven-Steffen Schaefer /Absichern24.de.
     
     Reisekostenversicherung.de ist ein reines Informations- und Rechercheportal. Versicherungsmakler, Versicherungsvertreter und/oder Versicherungsunternehmen haben die Möglichkeit, auf unseren Internetseiten Werbung zu schalten und/oder Ihre Produkte vorzustellen.
    Kunden /Interessenten gelangen durch Anklicken der Information per Verlinkung, Scripte oder Werbebanner zu den eigentlichen Anbietern, Versicherungsmaklern und Versicherungsunternehmen. Für die auf www.Reisekostenversicherung.de verfügbaren Dienste, Angebote und Informationen von Dritten gelten, ergänzend zu diesen Geschäftsbedingungen, die Nutzungs- und Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters oder Dienstleistungsunternehmens, welche auf dem jeweiligen  Anbieter- und Dienstleister-Portal zugänglich sind.
     Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung; dies gilt auch für eine Abbedingung des Schriftformerfordernisses.
     
  2. Die Nutzung des Portals ist kostenlos.
    Rechnungen für Buchung von Werbung auf www.Reisekostenversicherung.de für Werbekunden sind sofort fällig und ohne jeden Abzug zahlbar. Ab dem 14. Tag nach Rechnungsdatum sind die Vertragspartner von www.Reisekostenversicherung.de zur Zahlung der Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank (EZB) gemäß § 1 Absatz 1 des deutschen Diskontsatzüberleitungsgesetzes (DÜG) verpflichtet. Nach Wegfall des Basiszinssatzes ist Grundlage der vorstehend vereinbarten vertraglichen Verzugszinsen dasjenige Steuerungsmittel der EZB, das entsprechend § 1 Absatz 2 DÜG als Bezugsgröße für Deutschland amtlich festgelegt wird. Vorstehendes entfällt, soweit www.Reisekostenversicherung.de höhere Verzugszinsen oder der Auftraggeber eine geringere Belastung der Firma www.Reisekostenversicherung.de nachweist, ohne dass es einer vorherigen Mahnung bedarf. Schecks werden nicht angenommen. Etwaige Spesen gehen zu Lasten des Kunden. Eine Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder gerichtlich rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur dann geltend machen, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
     
  3. Beanstandungen und Stornierungen getätigter Käufe, Bestellungen, Reservierungen oder Registrierungen sind umgehend dem jeweiligen Anbieter/Dienstleister unter Angabe der von diesem Anbieter erhaltenen Rechnungs/Buchungs/Reservierungs oder Kunden-Nummer zu melden!
     
  4. Rechtlicher Hinweis
     
    Copyright, Patent, und Marken:
    Namen, Marken und Copyrights sind Eigentum der jeweiligen Unternehmen

    Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage:
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

    "Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller Links auf dieser Homepage"

    und machen uns deren Inhalte nicht zu eigen. Den Inhalt des jeweiligen Links hat deren Inhaber allein zu verantworten.

     

  5. www.Reisekostenversicherung.de ist berechtigt, sofern erforderlich, die im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten des Werbekunden im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und zu löschen.
     
  6. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine neue Bestimmung, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt. Erfüllungsort und Gerichtsstand für Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen wurden, ist Berlin.